Keraseeds hat jahrzehntelange Erfahrung in der Cannabisbranche in verschiedenen Bereichen. In diesem Artikel erklären wir, wie Sie Ihre eigene Variation / Belastung machen können. Dies ist kein schwieriger Prozess, aber es ist sehr lehrreich.

Du fängst genauso an, wie alles, was Mutter Natur mit zwei Eltern schafft. Normalerweise kannst du sie nicht auswählen, aber in diesem Fall kannst du das, und das ist vielleicht auch die schwierigste Aufgabe! Die Aufgabe liegt bei der „Vater“ -Anlage, da sie keine Knospen bekommt. In diesem Fall müssen Sie mehrmals versuchen und ernten, um das gewünschte Ergebnis zu ermitteln.

Eine Wahl getroffen?
Haben Sie Ihre Entscheidung getroffen, welche Ihre Vateranlage sein wird? Dann isolieren Sie es. Die beste Methode ist, die Anlage in einem Raum mit wenig bis keiner Belüftung zu platzieren. Nach der Blüte müssen Sie den Pollen von Ihrer Vaterpflanze fangen. Sie können dies tun, indem Sie ein paar Blatt Papier darunter halten und es lose klopfen. Sie können auch ein paar blühende Zweige ausschneiden und in einen Topf mit Zuckerlösung geben. Auf diese Weise können Sie Ihre Vaterpflanze in gutem Zustand halten, wenn Sie sie mit 24 Stunden Licht wieder in Wachstum bringen. In diesem Fall nehmen Sie den Pollen von den abgeschnittenen Ästen.

Machen Sie den Samen fruchtbar
Bewahren Sie Ihren Pollen in einem Glas oder Reagenzglas auf, wir bevorzugen immer ein Reagenzglas. Mischen Sie den Pollen mit einem Träger. Dies ist ein Pulver, das den Pollen verdünnt und hält. Sie können es auch in der Mikrowelle erwärmen, um es zu sterilisieren. Mischen Sie einen Teelöffel Drift Mail mit vier Teelöffeln sterilem Mehl. Nun ist die Mischung fertig, um die weiblichen Pflanzen zu düngen.

Um zu sparen?

Sie können es für Monate im Kühlschrank aufbewahren!

Die Mutterpflanze düngen </ strong>

Der beste Weg, die Pflanze zu befruchten, ist etwa zwei Wochen, wenn die Knospen gebildet werden. Von diesem Moment an dauert es ungefähr 6 Wochen, bis sich das Saatgut entwickelt. Wenn sie eine schöne dunkle Farbe haben, sind die Samen gut entwickelt. Lassen Sie die Oberseite gut trocknen, wenn sie trocken ist, sind die Samen auch trocken. Die Samen sollten am besten im Kühlschrank aufbewahrt werden!