Der Unterschied zwischen männlichen und weiblichen Cannabis-Pflanzen

Ein Problem, das Cannabis-Züchter oft begegnen, unterscheidet männliche und weibliche Cannabispflanzen. Um den Unterschied zu verstehen, müssen Sie mit den erblichen Funktionen beider Arten vertraut sein.

Mit regelmäßigen Cannabis Samen haben Sie 50% Chance auf eine männliche Pflanze und 50% Chance einer weiblichen Pflanze. Weibliche Pflanzen produzieren Blumen und wenn diese Blumen geerntet und getrocknet werden, können Sie Cannabis haben. Männliche Cannabis-Pflanzen produzieren keine Blumen, aber sie Pollen bestäubt die weiblichen Blumen. Wenn die weibliche Pflanze befruchtet wird, produziert sie Samen statt Cannabis. Der THC-Gehalt der weiblichen Pflanze wird abnehmen und die Knospen werden mit Samen gefüllt. Wenn du Cannabis wachsen möchtest, brauchst du weibliche Pflanzen. Wenn du dann männliche Pflanzen in deinem Kinderzimmer hast, musst du sie entfernen. Aber wie erkennst du männliche Pflanzen?

Männliche Cannabispflanzen

Männliche Pflanzen sind oft groß und dünn, haben nur wenige Zweige und nur ein paar Blätter. Eine männliche Cannabis-Pflanze sieht normalerweise ungesund aus, da sie hauptsächlich wächst. Das macht es zu einer sehr dünnen und trägen Pflanze. Eine männliche Cannabis-Pflanze hat runde Blasen in der Blatt-Hülse, produziert keine Blüten und hat einen niedrigen THC-Gehalt. Sie brauchen nur eine männliche Cannabis-Pflanze, wenn Sie Samen selbst herstellen möchten. Wenn du Cannabis wachsen möchtest, musst du die männlichen Pflanzen in deinem Zuchtraum entfernen.

Weibliche Cannabispflanzen

Weibliche Cannabispflanzen sehen gesund und stark aus und haben viele Zweige. Sie wachsen nicht nur in der Höhe, sondern auch in der Breite. Zu Beginn der Blütezeit bekommen weibliche Cannabispflanzen an den Enden der Äste Haare. Sie können auch eine weibliche Cannabis-Pflanze auf den Blattkoteletten erkennen. Hier sehen Sie Sphären, aus denen ein Haar wächst. Wenn du Cannabis wachsen möchtest, brauchst du weibliche Cannabispflanzen. Weibliche Cannabispflanzen produzieren Blütenknospen und haben einen hohen THC-Gehalt. Wenn Sie feminisierte Samen kaufen, haben Sie 95% Chance auf weibliche Pflanzen.

.